Hinweis: Die folgende Information gilt für alle Geräte mit einer GMS Zertifizierung


FRP steht für: Factory Reset protection. FRP schützt nach Verlust oder Diebstahl des Gerätes das Gerät vor Zugriff eines Dritten und vor Verwendung des Gerätes. Das Gerät kann nur noch verwendet werden, wenn einem die Kontodaten des Gerätes bekannt sind.

 

Wie und wann wird FRP aktiviert?

FRP wird aktiviert, sobald man einen Google Account für das Gerät eingibt. Dieser wird dann für die Sicherung herangezogen.

 

Wann wird FRP wirksam?

FRP wird wirksam sobald man das Gerät versucht über eine Tastenkombination zurückzusetzen und nicht den Weg über die Einstellungen im Gerät wählt. Über die Tastenkombination wird das Gerät und der PIN zwar zurückgesetzt, man wird beim Start jedoch dazu gezwungen sein Gerät mit dem Internet zu verbinden und den Google Account inkl. Passwort einzugeben. Ein Überspringen dieses Punktes wird nicht erlaub. Es gibt keine andere Möglichkeit das Gerät in Betrieb zu nehmen, außer man kann durch den Google Account beweisen, dass man der Eigentümer dieses Gerätes ist.

WICHTIG: Es muss der Google Account sein, welcher zuvor auf dem Gerät verwendet wurde.

 

Wie kann das Gerät dennoch zurückgesetzt werden?

Der Hersteller oder das Service Center sind bei den meisten Geräten (es gibt Ausnahmen) in der Lage die Geräte mittels einer Neuinstallation des Betriebssystems wieder nutzbar zu machen. Dies stellt jedoch einen Eingriff in den FRP dar, welcher hier einem Diebstahlschutz gleichkommt. Aufgrund des fehlenden Google Kontos muss die Eigentümerschaft durch eine Rechnung nachgewiesen werden. Eine Rechnung von Privat (z.B. Ebay) ist hier nicht ausreichend.

 

Wie kann eine Firma verhindern, dass der Nutzer auf Ihren Geräten einen Werksreset durchführt?

Die IT einer Firma verwaltet mobile Geräte mehr und mehr über MDM Systeme. Ein MDM System gibt dem IT Administrator die Möglichkeit, auf den Geräte ein zentrales zweites Google Konto für den administrativen Zugriff einzurichten. Über dieses Konto ist ein Reset möglich, solange die Zugangsdaten von diesem Konto bekannt sind.

Interessant für die IT ist hier auch die Verwendung von Google Zero Touch.

 

Wie setze ich das Gerät ordentlich auf Werkseinstellungen?

Um ein Gerät ordentlich auf Werkseinstellungen zu setzen gibt es nur den Weg über die Systemeinstellungen (wenn nicht von der IT blockiert). Wenn Ihr Gerät entsperrt ist wählen Sie bitte:


 Einstellungen
 System
 Optionen zum Zurücksetzen
  Alle Daten löschen


ACHTUNG: Lesen Sie die angezeigten Hinweise sorgfältig durch. Bei manchen Geräten wird das Google Konto nicht automatisch entfernt und muss vorher händisch gelöscht werden.