Die mehrmalige Eingabe einer falschen PIN auf einem Smartphone/Mobiltelefon ist kein Problem, solange Sie noch alles haben, was mit der SIM-Karte geliefert wurde.


SIM-Karten haben mehrere Codes, die hierarchisch strukturiert sind. In der Regel sind PIN 1 und PUK 1 auf dem Kartenträger der SIM-Karte zu finden.


Wenn Sie eine SIM-Karte zum ersten Mal benutzen, wird die PIN abgefragt. Wenn sie in den Einstellungen nicht geändert wird, wird sie bei jedem Neustart abgefragt.

  • Wenn die PIN mehrmals falsch eingegeben wird, ist das Telefon gesperrt und muss mit dem PUK entsperrt werden.
  • Wenn auch der PUK mehrmals falsch eingegeben wurde, kann er nur mit dem PUK 2 entsperrt werden, der in der Regel beim Provider angefordert werden muss.




Hinweis: Die PIN der SIM-Karte ist nicht mit der Entsperrfunktion des Telefons selbst verbunden. Ein separater Entsperrcode, Muster, oder weiteres, kann hier eingegeben werden.

Achtung bei Verwendung von Dual Sim bei mobilen Geräten: Verwechseln Sie nicht die PINs der SIM-Karten.